Logo
 

Immobilienpreisniveau in Kitzbühel stabilisiert sich!

Angesichts der doch deutlichen Preissteigerungen am Kitzbüheler Immobilienmarkt seit der Finanzkrise 2008 scheint sich nun, zumindest in bestimmten Segmenten, eine Stabilisierung abzuzeichnen.

So hat sich die letzten beiden Jahre für Baugrundstücke für Einfamilienwohnhäuser in einigen Gemeinden ein relativ klarer Preiskorridor abgebildet.

So hat sich in Kitzbühel für „normale“ Einfamilienhaus-Baugrundstücke eine recht deutliche Preisobergrenze gebildet, da die meist gut informierten Kaufinteressenten beispielsweise für 2er-Lagen nicht bereit sind, mehr auszugeben. Anders verhält es sich für Grundstücke in Toplagen. Hier werden deutlich höhere Preise bezahlt, und: je prominenter die Lage, umso höher der Kaufpreis.

St. Johann war je einer der Gemeinden im Bezirk, wo die Grundstückspreise im Zeitraum 2005 – 2010 am stärksten gestiegen sind. Hier erklärt sich die Preisstabilisierung im Wesentlichen daraus, dass höhere Preise, auch für gut Verdienende, einfach nicht mehr leistbar sind, wenn dann auch noch die Kosten für Erschließung und das Einfamilienhaus dazukommen.

Aber natürlich gibt es vereinzelte Ausreißer aus diesem Preisband: für Grundstücke in Toplagen (z.B. mit unverbaubarer, sonniger Aussichtslagen) werden auch höhere Preise bezahlt, aber natürlich in deutlich geringerer Anzahl wie in Kitzbühel. Und wenn die Lage eher schlecht ist (z.B. sehr schattig, schlechte Gründungsverhältnisse, Lärm, etc.) bleiben auch die Preise unter diesem Preiskorridor.

Eine ähnliche Entwicklung kann auch am Wohnungsmarkt nachvollzogen werden. Auch hier haben sich für „normale“ Lagen relativ klare Preiskorridore gebildet. Das hat einerseits damit zu tun, dass die Anzahl der Kaufinteressenten nicht viel größer wird, andererseits aber – aufgrund der großen Nachfrage im und nach der Finanzkriese - relativ viel gebaut wurde.

Es wird daher interessant, wie sich der Immobilienmarkt weiterentwickelt, vor allem wie lange diese Preiskorridore halten. Denn eines hat sich auch in der Vergangenheit und den „Post-Krisenzeiten“ gezeigt: geht es der Wirtschaft gut, steigen auch die Gewinne, Wertpapiere und Einkommen. Und bei der nächsten Krise wird dieses Geld dann wieder in „Betongold“ in Sicherheit gebracht werden.

 

© Dr. Christian Neumayr MRICS

Member of the Royal Institution of Chartered Surveyors

Immobilientreuhänder und Gerichtssachverständiger

6380 St. Johann, Kaiserstraße 12a

Email: office@immoneu.at, Tel: +43/664/530 73 73,

http://www.immo-gutachter.at

 

 

 

Zurück

 

Kontakt

Dr. Christian Neumayr KG

A-6380 St. Johann, Kaiserstraße 12a
A-6370 Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Firmenbuch: FN 345568p
UID: ATU65707489

Fon: +43 (0) 664 530 73 73
Fax: +43 (0)5352 64599
email: office@immoneu.at