Logo
 

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS)

Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS)
Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) ist ein weltweit tätiger Berufsverband von Immobilienfachleuten. 1868 in London gegründet wurde der RICS 1881 die königliche Charta durch die Königin Viktoria verliehen.
Chartered Surveyors repräsentieren Internationalität, Kompetenz, Professionalität sowie Integrität in allen Bereichen des immobilienwirtschaftlichen Lebenszyklus. Das breitgefächerte Spektrum von Chartered Surveying und der anspruchsvolle Berufsethos unterstreichen die vielfältigen und weiträumigen Möglichkeiten eines fortschrittlichen Berufsbildes.
Die RICS repräsentiert einen modernen, dynamischen Berufsverband mit der Vision, den Immobilienberuf auf internationaler Ebene zu fördern. Immer mehr Chartered Surveyors tragen dazu bei, diese Vision zu verwirklichen.

Internationalität ...
Die RICS ist in 120 Ländern vertreten weltweit. Durch die Globalisierung der Immobilienwirtschaft gewinnt sie mit mehr als 110.000 Mitgliedern zunehmend an Einfluss. Die Interessen der fast 20 europäischen Verbände außerhalb Großbritanniens werden seit 1993 durch die RICS Europe wahrgenommen. Die RICS Deutschland ist mit zurzeit mehr als 780 Mitgliedern der stärkste Nationalverband in Kontinentaleuropa. Ziel ist es, die Qualifikation der Chartered Surveyors in der deutschen Immobilienwirtschaft bekannt zu machen und Chartered Surveying als den Immobilienberuf in Deutschland zu fördern.

Kompetenz ...
Chartered Surveying ist in sechzehn Fachrichtungen ("Fakultäten") aufgeteilt, von Facility Management, Gewerbeimmobilien und Wohnimmobilien, bis hin zu Planung & Entwicklung, Landvermessung und Wertermittlung. Somit ist die gesamte Bandbreite des immobilien-wirtschaftlichen Lebenszyklus abgedeckt.

Als Chartered Surveyor ist man berechtigt, den Titel MRICS ("Professional Member of the RICS") bzw. nach einer weiteren Eignungsprüfung FRICS ("Fellow of the RICS") zu führen. Während ihrer Ausbildung und auch nach der Qualifikation müssen Chartered Surveyors sich beruflich fortbilden. Um diese Qualitätsanforderung zu unterstützen sowie das bundesweite Netzwerk zu fördern, bietet die RICS Deutschland im Rahmen ihrer acht Regionalgruppen jährlich über 50 Veranstaltungen zu unterschiedlichen Fachthemen an.

Professionalität ...
Zum Chartered Surveyor qualifiziert man sich in der Regel über bestimmte akademische und praktische Voraussetzungen, sowie durch das Bestehen des APC Assessment of Professional Competence (Beurteilung der beruflichen Kompetenz). Zum Erfüllen der akademischen Voraussetzungen arbeitet die RICS auf internationaler sowie auf deutscher Ebene mit akademischen Institutionen (Universitäten, Fachhochschulen usw.) zusammen. In Deutschland gibt es zahlreiche von der RICS anerkannten Erst- und Aufbaustudiengänge.

Integrität ...
Die RICS verfügt seit über 150 Jahren über ihre eigenen Standesregeln: In dem Code of Conduct sind die Pflichten der Chartered Surveyors gegenüber ihren Kunden und der Öffentlichkeit festgelegt.

Zu diesen Pflichten gehören insbesondere der Erhalt und die Förderung des Berufsstandes zum Wohle der Allgemeinheit. Nachgewiesene Verstöße gegen dieses Ehrenkodex können zu Sanktionen bzw. Ausschluss aus der RICS führen.

Weitere umfassende Informationen zu diesem Thema:
RICS-Europa
Wikipedia

© Dr. Christian Neumayr  MRICS

Zurück

 

Kontakt

Dr. Christian Neumayr KG

A-6380 St. Johann, Kaiserstraße 12a
A-6370 Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Firmenbuch: FN 345568p
UID: ATU65707489

Fon: +43 (0) 664 530 73 73
Fax: +43 (0)5352 64599
email: office@immoneu.at